Erste Folie

Was ist Safety-Lock?

Hydromechanische Verriegelungstechnik

Ein patentierter hydraulischer Verriegelungszylinder, der sowohl eine hydraulische als auch mechanische innen liegende Verriegelung besitzt. Die Besonderheit dieser neuartigen Technologie besteht darin, dass der Zylinder in beiden Richtungen sowohl auf Druck als auch auf Zug verriegelt. Die stufenlose hydraulische Verriegelung bis zur 1,5-fachen Sicherheit basiert auf dem Einsatz von zwei speziellen Hydraulikventilen. Die mechanische Verriegelung bis zur 2,5-fachen Sicherheit wird durch einen radial angeordneten Mechanismus, der alle 5,3 mm verriegelt, garantiert. Diese Sicherheitsfunktion wird durch die patentierte Hydrauliksteuerung realisiert.

Safety Lock ist in allen Anwendungsbereichen, in denen hydraulische Zylinder bisher keine ausreichende Sicherheit geben konnten, ideal einsetzbar. Durch die Kombination von hydraulischer und mechanischer Verriegelung sind zusätzliche mechanische Abstützungen bzw. weitere Befestigungsmaßnahmen überflüssig.

Anwendungsgebiete

Safety-Lock ist ein Sicherheitszylinder mit den Einsatzschwerpunkten Transportsicherung, Ladungssicherung sowie der Lastensicherung.

Vorteile & Einsatzgebiete

Vorteile der Hydromechanischen Verriegelungstechnik

  • Mechanische- und hydraulische Verriegelung gegen Ein- und/oder Ausfahren
  • Hohe Funktionssicherheit gegenüber Systemen mit außen liegender Verriegelung
  • Die Zylinder sind festigkeitsgetestet mit 200.000 Lastwechseln und 2,5 g bei 4Hz
  • Der Oberflächenschutz der Zylinder ist mit 500 Stunden im Salzsprühtest nach DIN EN ISO 9227 beständig.
  • Die Zylinder haben eine hydraulische und eine mechanische Verriegelung die sowohl bei ziehender als auch drückender Betätigung funktionsfähig sind. Dies gilt auch, wenn der Zylinder mit einem Ventil geschaltet ist welches in Nullstellung alle 4 Anschlüsse gesperrt hat
  • Die Zylinder müssen nur mit 2 Anschlüssen (A und B) angeschlossen werden
  • Der Hydraulikblock ist aus seewasserbeständigem Aluminium hergestellt (Kontaktkorrosion)
  • Das Europäische Patent wurde erteilt
  • Das Europäische Patent wurde erteilt
  • Entspricht der EU-Richtlinie ECE-R55

Einsatzgebiete

Überall dort, wo Lasten gesichert werden müssen, z.B. bei

  • PKW-Transporten
  • Landmaschinen
  • StapeIgeräten
  • Kippöfen
  • Hebegeräten
  • Lastverriegelungen
  • Zugdeichseln (bis D-Wert 140 kN möglich)

Funktionsweise

Technische Daten

Daten

Zylinder Abmessungen mm
Typ D/d L0 Hub a1 a2 b c1 c2 e1 e2 f g h h1 h2 l1 l2
63/45 = X+250 X 70 67 80 35 33,5 30 32 25 23 20 51 106 75 58
85/60 = Z+320 Z 80 80 105 40 40 40 40 35 30 29 70 125 75 76
110/80 = Y+390 Y 90 128 162 45 64 48 56 50 40 35 75 130 75 97
Technische Daten Typ 63 Typ 85 Typ 110
Kolbendurchmesser 63 mm 85 mm 110 mm
Stangendurchmesser 45 mm 60 mm 80 mm
Hub 100 mm - 1200 mm 400 mm - 2000 mm 340 mm - 2100 mm
Gesamtlänge siehe Maßtabelle
Länge Befestigung siehe Maßtabelle
Augendurchmesser Gelenkkopf 25 mm 35 mm 50 mm
Augendurchmesser Gelenkboden 25 mm 35 mm 50 mm
Zylinderoberfläche blank
Temperaturbereich Stahl -20°C bis +80°C
Temperaturbereich Dichtung -40°C bis + 80°C
mechanische Verriegelung alle 5,3 mm alle 5,0 mm alle 6,0 mm
Betriebsdruck 250 bar
Prüfdruck 300 bar
Druckkraft bei 250 bar 70 kN 127 kN 210 kN
Zugkraft bei 250 bar 34 kN 64 kN 100 kN

Broschüre zum Download

Info-Broschüre Safety-Lock
(ca. 1 MB)
Prüfung nach Richtlinie R55 bestanden.

Aus der Praxis

Beispiel: PKW-Transporte

Die folgenden Bilder zeigen einen geschlossenen Doppelstock Aluminium Fahrzeugaufbau der Fa. FGS Systems, in dem Safety Lock zur Lastensicherung des Plateaus seine Anwendung findet.
Mehr Infos erhalten Sie bei FGS Systems

Kontakt

Wir freuen uns auf ihre Anfrage

ACHTUNG!
Ihre Nachricht wurde nicht versendet, bitte füllen Sie alle Felder aus. Vielen Dank.
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.
80% abgeschlossen
ACHTUNG!
Ihre Nachricht wurde nicht versendet, bitte füllen Sie alle Felder aus. Vielen Dank.
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.
80% abgeschlossen

Ansprechpartner

Rainer Schenk

Telefon 0 83 33 / 92 30 0
Telefax. 0 83 33 / 92 30 66

ist ein Produkt der
FBR Facondrehteile GmbH

Industriegebiet 1
D-87755 Kirchhaslach

Impressum Datenschutz